Ankündigungen des Heimatvereins Irrel 

Am 19.01.2019 von 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr wird Marcel Gerson von Radio Echternach auf 105,9 FM eine Sendung über „Eardeler Mundart „ bringen.

Lassen sie sich diesen Leckerbissen nicht entgehen.

Die Erwartungen wurden übertroffen: mehr als 100 Bürgerinnen und Bürger treffen sich in der Irreler Mitte, um in Zukunft Irrels in die Hand zu nehmen.
Michael Helbach gab einen Überblick über die Vorzüge Irrels
Bernd Gard, Bürgermeister von Mannebach, macht anhand von mehrere aktuellen Beispielen die Notwendigkeit des Handels deutlich: demografischer Wandel, Umweltzerstörung, Bedrohung des Friedens und vieles mehr machen uns unruhig und fordern zum Handeln auf. Seine Thesen:
– Unsere Gesundheit ist von vielen Faktoren abhängig
– Wir haben es in der Hand darauf zu reagieren
– Gesundheitsförderung und Prävention gehörenden die Kommune!

Das weitere Verfahren richtet sich nach dem Saarburger Modell. Eine Förderung durch die Barmer Ersatzkasse wird angestrebt.

Nächten Treffen zur Ideenwekstatt: Samstag, 24.11.18 ab 9 Uhr im Gemeindesaal

Am Donnerstag, 25.10.2018 findet um 19:00 Uhr eine Sitzung des Ortsgemeinderates Irrel statt. Sitzungsort: Bürger- und Gemeindehalle, Irrel

Weiterlesen

Ein weiterer Schritt, um Irrel für junge Familien attraktiv zu machen: Um Rasern entgegen zu wirken, wurden in der Straße “Am Rothenberg” zunächst 3 Gabionen aufgestellt. Im Rahmen der Bürgersprechstunde wurde dies gemeinsam mit Anwohnern besprochen. Die Anwohner konnten berichten, dass sich die Situaion schon merklich gebessert hat – was besonders die vielen Kinder auf Theren II zu schätzen wissen.
Für den Gemeinderat ist dies ein weiterer Schritt hin zu einem rücksichtsvolleren Umgang mit Fußgängern auf den Irreler Straßen. Der Bauausschuss soll sich in einer den kommenden Sitzungen mit weiteren verkehrberuhigenden Maßnahmen beschäftigen. Unter anderem wurde angeregt, die Überquerungsmöglichkeiten am Kreisel an der neuen Mitte kritisch zu überprüfen und für die vielen Schulkiinder sicherer zu machen.
In diesem Zusammenhang soll nochmal darauf hingewiesen werden, dass im überwiegenden Teil der Irreler Straßen Tempo 30 gilt – manch einer wird überrascht sein, wo überall Tempo 30-Zonen-Schilder stehen!

Am Donnerstag, 17.05.2018 findet um 19:00 Uhr eine Sitzung des Ortsgemeinderates Irrel statt. Sitzungsort: Bürger- und Gemeindehalle, Irrel

Weiterlesen

Einwohnerversammlung
Die Ortsgemeinde Irrel gibt bekannt, dass am Dienstag, dem 6. März 2018 um 19.00 Uhr in der Bürger- und Gemeindehalle eine Einwohnerversammlung für die Einwohnerinnen und Einwohner der Ortsgemeinde Irrel stattfindet.
Tagesordnung:
Vorstellung der Ergebnisse der vorbereitenden Untersuchungen zur Durchführung städtebaulicher Sanierungsmaßnahmen im Rahmen des Städtebauförderprogramms „Ländliche Zentren – Kleinere Städte und Gemeinden“
gez. Heinz Haas, Ortsbürgermeister

Der Ortsgemeinderat Irrel hat in seiner Sitzung am 09.11.2017 ge-mäß § 114 der Gemeindeordnung (GemO) den Jahresabschluss für die Ortsgemeinde Irrel für das Haushaltsjahr 2015 festgestellt und gleichzeitig dem Ortsbürgermeister und den Ortsbeigeordneten, soweit sie den Ortsbürgermeister im Prüfungszeitraum ver- treten haben, sowie dem Bürgermeister und den Beigeordneten der Verbandsgemeinde, soweit sie den Bürgermeister vertreten haben, Entlastung erteilt.

Der Jahresabschluss 2015 liegt nach der öffentlichen Bekannt- machung an den folgenden sieben Werktagen während der allgemeinen Dienststunden bei der Verbandsgemeindeverwaltung Südeifel, Pestalozzistr. 7, 54673 Neuerburg, zur Einsichtnahme öffentlich aus.

Liebe Irreler,
wie sie bestimmt schon der Plakatwerbung entnehmen konnten, steht das Irreler Doarffest vor der Tür. Am Kirmeswochenende vom 1. bis 4. September wird für jeden etwas geboten. Auf einige Attraktionen möchte ich hiermit ganz besonders hinweisen und Sie herzlich zu den Veranstaltungen einladen:
Ü30- Party in der Gemeindehalle am Freitagabend
Feiern wie früher! Ein Pflichttermin für alle Junggebliebenen. DJ XOne spielt Titel der 80er und 90er Jahre. Der Eintritt kostet 5 Euro. Einlass ist ab 21 Uhr.
Familiennachmittag auf dem Werth am Kirmessonntag
Warum nicht das Kirmesessen auf den Werth verschieben? Angeboten werden Bratwurst, Käsegriller und Schwenkbraten vom Buchenholzgrill, Kaffee und Kuchen und natürlich die Klassiker des Bierstandes. Neu im Programm ist der Weinstand. Selbstverständlich gibt es auch wieder verschiedene Spielmöglichkeiten für Kinder. Besonders möchte ich hier auf das Kinderkarussell hinweisen, das am Sontag kostenfrei seine Runden dreht. Musikalisch wird das Doarffest vom Musikverein Irrel, dem Akkordeonorchester Minden-Menningen, der Band FRIENDS und der Band CLOUDS AND SUNSHINE begleitet.
Gewinnen Sie einen Rundflug über Irrel
Ein weiteres Highlight ist neben der Tombola unser Gewinnspiel in Zusammenarbeit mit mike‘s-Xcitor-Fly! Dazu müssen Sie nur unsere Gewinnfrage richtig beantworten und den Gewinnschein bis Sonntag, 19 Uhr in die Gewinnbox auf dem Werth geworfen haben. Der Gewinn wird unter allen Teilnehmern mit der richtigen Antwort ausgelost. Um sich vorher schon einen Eindruck verschaffen zu können, wird Pilot Michael Reinhard sein Fluggerät am Sonntagnachmittag präsentieren.
Auf Ihr Kommen freut sich

Heinz Haas
Ortsbürgermeister

Die Initiative Hand in Hand für Eardel (Irrel) eröffnet im Frühjahr 2016 einen Gemeinschaftsgarten, der allen Irreler Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung steht.

Das Gartengrundstück wird der Gemeinde von einem jungen Irreler Bürger zur unentgeltlichen Nutzung zur Verfügung gestellt.

In unserem Garten wird gemeinsam gepflanzt, gepflegt, geerntet, gegessen und gefeiert.
In unserem Garten gärtnern Menschen unterschiedlichster Herkunft miteinander. Unser Garten ist bestens geeignet ins Gespräch zu kommen und Kontakte zu knüpfen.

Neben Gemüse und Kartoffeln bauen wir auch Kräuter an. Viele Menschen pflanzen und pflegen zum ersten Mal selbst.
Für unsere Neubürgerinnen und Neubürger mit Migrationshintergrund ist es wichtig zu erfahren, welches Gemüse und Kräuter in Deutschland gedeihen und wie man diese zubereitet.

Unser blühender Garten erwartet auch in diesem Jahr wieder alle Bürgerinnen und Bürger zum Picknick an der frischen Luft, zum Grillen und zum Zubereiten von frisch geerntetem Gemüse.

Damit die wichtigste Pflanze unseres Gartens, die Gemeinschaft, weiter wächst, möchten wir 2017 neben zwei Kräuterhochbeeten noch Tische und Bänke in Eigenarbeit bauen.

Für unser Projekt suchen wir noch Mitmacher.
Wir freuen uns auf euch!

Hand in Hand für Eardel
Eardeler Gemeinschaftsgarten
-hier wächst Gemeinschaft-