Liebe Irreler Kinder,
als Sankt Martin seinen Mantel mit dem armen Bettler teilte, wollte er ihn vor Kälte schützen. In diesem Jahr müssen wir auch uns selbst, unsere Familien und Nachbarn vor dem Corona-Virus schützen. Deshalb können wir uns leider nicht zum Martins-Umzug treffen.
Aber die Idee von Sankt Martin, dass Teilen wichtig ist, die bleibt! Helft alle mit und teilt dieses Jahr euer Licht mit allen Irrelern.
Stellt einfach alle eure Laternen und bunten Lichter ans Straßenfenster, befestigt sie am Balkongeländer oder hängt sie im Garten auf. Habt ihr noch eure Laternen vom letzten Jahr? Hängt sie dazu oder bastelt noch eine. Sagt es euren Eltern und Großeltern weiter. Alle dürfen mitmachen!
Jeder soll sehen, wie schön eure Lichter für uns alle leuchten.
Die Lichter in den Fenstern machen deutlich: „Wir sind eine Gemeinschaft. Auch wenn wir uns nicht zu einem gemeinsamen Umzug treffen können, sind wir nicht allein. Wir lassen das Licht leuchten und es soll unsere Herzen zum Strahlen bringen.“
Die Aktion startet am Sonntag, 08.11. und endet am Mittwoch, 11.11.
Wir freuen uns über jedes erleuchtete Fenster! Viel Spaß und vielen Dank!
Euer Gemeinderat