Arbeiten von Westnetz – Straßenbeleuchtung

Seit einiger Zeit verbessert Westnetz die elektrische Infrastruktur in Irrel: Weite Teile der Verkabelung werden in den Boden gelegt, so dass die Hausanschlüsse nicht mehr über das Dach erfolgen. In weiten Teilen ist dies für die Hauseigentümer kostenfrei. Lediglich die Installation im Haus muss von ihnen übernommen werden. In diesem Zusammenhang wird auch die Straßenbeleuchtung erneuert.

Zudem werden in der 2. Jahreshälfte 2018 weite Teile der bestehenden Straßenbeleuchtung ausgetauscht und mit umweltschonender LED-Technologie ausgestattet. Die dafür entstehenden Kosten von knapp 90.000€ amortisieren sich in den nächsten 9 Jahren über die geringeren Stromkosten.

Update
Die Arbeiten wurden zwischenzeitlich abgeschlossen. Zu erkennen ist dies nicht nur an den formschönen Lampen sondern auch an der Lichtfarbe, die dem Lichkonzept der Neugestaltung der Neuen Mitte folgt.

error: Content is protected !!
X