Breitbandversorgung

Eine funktionierende Versorgung mit Internet ist in unserer heutigen Gesellschaft selbstverständlich. Lange Jahre hatte Irrel hier die Nase vorn und konnte mit schnellem Internet punkten – nicht nur für die Bürger sondern auch für die Gewerbetreibenden.

Seit einiger Zeit sieht das etwas anders aus. Zwar reden alle über den Breitbandausbau, aber in Irrel ist er noch nicht so richtig angekommen. Leider beteiligt sich die Telekom auch nicht an den derzeitigen Bauarbeiten, die von Westnetz durchgeführt werden. Trotz mehrfacher Hinweise durch die Gemeinde und die ausführenden Firmen wurden bisher nur Leerrohre verlegt, die dann später an die Telekom verkauft werden.
Gleichzeitig macht die Telekom derzeit intensiv Werbung, um das Produkt LTE-Versorgung zu vermarkten – vermutlich wollen sie um die Versorgung mit Glasfaser drücken…
Gerade beim anstehenden Ausbau der Haupt- und Prümzurlayerstraße wäre es fahrlässig, jetzt nicht mit dem Blick in die Zukunft auch Glasfaser mit zu verlegen.
Derzeit bemüht sich die Verwaltung, hier genauere Informationen zu erhalten.

error: Content is protected !!
X